Zehnjähriger muss nach Fahrradunfall in der Walhallastraße ins Krankenhaus

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Blaulicht
Symbolfoto - © dpa
Symbolfoto (© dpa)

Bad Salzuflen. Auf der Walhallastraße ist ein zehnjähriger Radfahrer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Vorfall am Mittwoch gegen 13.15 Uhr zugetragen. Zeugen berichteten, dass der Junge auf seinem Fahrrad bei Grünlicht die Fußgängerfurt von der Beetstraße über die Walhallastraße in die Wasserfuhr überquerte. Zur gleichen Zeit kam aus der Wasserfuhr ein dunkelgrüner Kleinwagen und bog nach links in die Walhallastraße ab, ohne auf den Vorrang des Jungen zu achten.

Der Zehnjährige bremste voll ab und flog dadurch über den Fahrradlenker. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Ohne sich um den Jungen zu kümmern, verschwand der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens. Der Zehnjährige musste anschließend ins Klinikum gefahren werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!