61 Fahrer verwarnt - Polizei kontrolliert in Holzhausen und Leopoldshöhe

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild
Blaulicht (© Symbolbild)

Bad Salzuflen. Bei Kontrollen hat die Polizei in Bad Salzuflen und Leopoldshöhe 61 Personen verwarnt. Die Fahrer waren am Dienstag zu schnell unterwegs oder waren nicht angeschnallt.

Auf der Herforder Straße in Leopoldshöhe hat die Polizei gleich 37 Verwarngelder an der Felix-Fechenbach-Gesamtschule ausgesprochen. In Bad Salzuflen-Holzhausen waren es 13. Das Kuriose: Die Anwohner hatten dort selbst die Polizei gebeten, die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Wie sich dann herausgestellt hat, wohnen die Hälfte der Verwarnten in dieser Nachbarschaft.

Darüber hinaus mussten noch elf Anzeigen wegen überhöhter Geschwindigkeit, zwei wegen Telefonierens am Steuer und eine wegen "Fahrens ohne Begleitperson" geschrieben werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!