Unfall auf der B239 in Bad Salzuflen: Frau übersieht Gegenverkehr

veröffentlicht

  • 0
Symbolfoto - © dpa
Symbolfoto (© dpa)

Bad Salzuflen. Bei einem Abbiegeversuch ist eine Frau am Mittwochmittag auf der B239 in Bad Salzuflen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen.

Gegen 12.15 Uhr hatte die 27-Jährige versucht, von der Ostwestfalenstraße nach links über die Abfahrt zur B239 (Messezentrum) abzubiegen. Als die Frau mit ihrem Hyundai abbog, übersah sie nach Polizeiangaben den aus Richtung Bielefeld kommenden Mercedes mit einer 37-Jährigen am Steuer. Es kam zum Zusammenstoß.

Beide Frauen erlitten bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Ein im Mercedes ordnungsgemäß gesichertes Kleinkind sei vorsichtshalber zwecks weiterer Untersuchungen ins Klinikum gebracht worden. Die Polizei prüft derzeit, ob die zur Unfallzeit tief stehende Sonne mit ursächlich gewesen sein könnte.

Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizei bei zirka 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!