Trickdiebe schlagen in Klinik zu

veröffentlicht

Bad Salzuflen. Zwei Trickdiebe haben in der Cafeteria einer Klinik an der Alten Vlothoer Straße Bargeld erbeutet. Eine Angestellte wurde am Montag gegen 20.45 Uhr von einem Mann angesprochen und in ein längeres Gespräch verwickelt. Wie die Polizei mitteilt, stellte die Frau später fest, dass die Tageseinnahmen verschwunden waren.

Während die Angestellte mit den Unbekannten sprach, hielt sich in der Nähe ein weiterer Mann auf, der möglicherweise zu dem Fremden gehört und in einem günstigen Moment das Bargeld an sich nahm. Bei dem Gespräch handelte es sich um ein gezieltes Ablenkungsmanöver, vermutet die Polizei.

Der "Redner" ist um die 1,80 Meter groß und schlank. Er könnte etwa 20 Jahre alt sein. Der mutmaßliche Dieb ist mit etwa 1,90 Meter etwas größer, hat dunkle kurze Haare, war dunkel gekleidet und trug eine Baseballkappe auf dem Kopf. Möglicherweise sind die beiden Unbekannten noch anderweitig aufgefallen. Hinweise nimmt die Polizei unter 05222-98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.