Im "Haus der Begegnung" tanzt die Jugend

Jugendreferenten der evangelischen Kirchengemeinden sind mit Resonanz zufrieden

veröffentlicht

Barntrup (sal). Die Jugend hat sich richtig austoben können. Für sie  hatten die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Barntrup und Bega im Barntruper "Haus der Begegnung" eine Disco organisiert.

"Solch eine Disco wird hier sehr gut angenommen", sagte die Jugendreferentin der Kirchengemeinde Barntrup, Miriam Rösner. Bega und Barntrup arbeiten für ein abwechslungsreiches Jugendprogramm als Gemeinden sehr eng zusammen. Es werden beispielsweise auch regelmäßig Kindergottesdienste und Segelfreizeiten veranstaltet. Also war es ein Leichtes für alle Beteiligten, auch diese Veranstaltung gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern zu planen und durchzuführen.

DJ "Badzu" aus Minden sorgte für die musikalische Unterhaltung mit der von der Kirchengemeinde Bega zur Verfügung gestellten Technik und schaffte es, bei buntem Discolicht samt Nebelgerät mit fetziger Musik aus den aktuellen Charts für eine stimmungsvolle Atmosphärezu sorgen. Andre Schroer, Mitorganisator der Jugenddisco, ließ es sich nicht nehmen, die 40 jungen Gäste mit allen Mitteln zum Mitfeiern zu motivieren, so dass selbst die ganz Schüchternen sich zum Teil doch noch zum Tanzen überwinden konnten.

Torben Sprenger, Jugendreferent der Kirchengemeinde Bega, und seine Barntruper Kollegin Miriam Rösner zeigten sich mit der Resonanz zufrieden - auch deshalb, weil sogar Besucher aus Lemgo gekommen waren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige