20-Jähriger kracht in Siebenhöfen mit Ford Fiesta auf Ford Mondeo

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Bernhard Preuss
Polizei (© Symbolbild: Bernhard Preuss)

Blomberg. Ein Auffahrunfall hat sich auf der Wilbaser Straße (B1) in Siebenhöfen, auf Höhe der Bauhofeinfahrt, am Dienstagnachmittag ereignet. Dabei wurden drei Fahrzeuge beschädigt und insgesamt vier Insassen leicht verletzt.

Laut Polizei war ein 20-Jähriger mit seinem Ford Fiesta gegen 15 Uhr von Blomberg in Richtung Herrentrup unterwegs und bemerkte offensichtlich zu spät, dass der 24-jährige Fahrer eines vor ihm fahrenden Ford Mondeos wegen eines davor fahrenden Linksabbiegers abbremsen und halten musste.

Der Fiesta krachte in das Heck des Mondeos, der dadurch auf den Anhänger eines vor ihm stehenden Transporter-Gespanns mit einem 39-Jährigen am Steuer geschoben wurde. Der Beifahrer im Mondeo sowie der Transporterfahrer und seine zwei Mitfahrer verletzten sich dabei und wollten selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Mitarbeiter des Bauhofes kümmerten sich um die Entsorgung der durch die Kollision ausgelaufenen Betriebsstoffe. Beide Ford-Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die B1 war zeitweise nur einspurig befahrbar.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!