50.000 Euro Schaden: Lkw-Aufflieger brennt auf der Ostwestfalenstraße

Seda Hagemann

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Brand
  4. Feuerwehr
Lkw-Brand auf der Ostwestfalenstraße - © Feuerwehr Blomberg
Lkw-Brand auf der Ostwestfalenstraße (© Feuerwehr Blomberg)

Blomberg. Auf der Ostwestfalenstraße zwischen Istrup und Blomberg hat am Samstagmorgen ein Lkw-Aufflieger aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Vermutet wird bisher, dass es sich um einen technischen Defekt gehandelt hat. Der 51 Jahre alte Fahrer einer Spedition aus Lippe wurde gegen 9 Uhr von einer Autofahrerin auf einen Reifenschaden aufmerksam gemacht. Er hielt sofort an und kontrollierte die Räder des Aufliegers. Dabei erkannte er den sich schnell ausbreitenden Brand, berichtet die Polizei.

Der Fahrer trennte den Anhänger von der Zugmaschine und alarmierte die Hilfskräfte. Die Feuerwehr räumte dann während der Löscharbeiten die Ladung vom Fahrzeug. An der Fahrbahn entstand durch das Feuer kein nennenswerter Schaden, jedoch gefror bei den herrschenden Minusgraden das Löschwasser auf der Straße. Die Straßenmeisterei in Schieder streute den Bereich ab.

Die größtenteils beschädigte Ladung wurde im Auftrag der Spedition geborgen und abtransportiert. Der total beschädigte Anhänger wurde sichergestellt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Die Ostwestfalenstraße war für die Lösch- und Aufräumarbeiten in diesem Bereich bis 11.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die B1 abgeleitet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!