Seit 5 Jahren vermisst: Polizei sucht weiter nach Maria Henselmann

Janet König

  • 0
Noch immer keine neue Spuren: Maria-Brigitte Henselmann und Bernhard Haase sind seit fünf Jahren verschwunden. - © Polizei
Noch immer keine neue Spuren: Maria-Brigitte Henselmann und Bernhard Haase sind seit fünf Jahren verschwunden. (© Polizei)

Blomberg/Freiburg. Seit genau fünf Jahren ist der Blomberger Bernhard Haase mit der Freiburger Schülerin Maria-Brigitte Henselmann auf der Flucht. Als der heute 58 Jahre alte Elektriker mit dem Mädchen am 4. Mai 2013 verschwand, war Maria 13 Jahre alt. Anfang des Jahres hat sie ihren 18. Geburtstag gefeiert. Für die Polizei in Freiburg gilt sie trotz Volljährigkeit weiter als vermisst. Die Suche geht weiter.

Doch nach fünf Jahren werden die sachdienlichen Hinweise immer weniger, heißt es seitens der Freiburger Ermittler. Fast jeden Monat gibt es neue Anhaltspunkte - doch meist eher im einstelligen Bereich. Oft sei es auch nur ein Hinweis in vier Wochen. "Wir verfolgen aktuell leider keine heiße Spur", sagt Jerry Clark von der Kriminalpolizei in Freiburg. Viele Beobachtungen seien inzwischen auch nur noch sehr schwer nachzuprüfen. "Sollten wir wieder eine konkrete Spur bekommen, würden wir die Öffentlichkeit einschalten", sagt Clark.

Wie die Chancen nach so langer Zeit stehen, Maria überhaupt wieder zu finden, dazu will sich der Ermittler nicht äußern. "Das wäre Mutmaßung, und nur in die Glaskugel geschaut", sagt Clark. Der Fall sei jedoch noch längst nicht zu den Akten gelegt.

Maria lernte Bernhard Haase im Jahr 2013 über das Internet kennen. In einem Chat, der sich speziell an Kinder und Jugendliche wendet, hatte Haase sich dem Mädchen als „Karlchen" vorgestellt und gesagt, er sei 15 Jahre alt. Erst viel später beichtete er Maria sein wahres Alter. Die beiden gingen dennoch eine Beziehung ein - und flüchteten. Ihre Spur verlor sich im September 2013 in Tschechin. Dort soll das ungleiche Paar zum letzten Mal gesehen worden sein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Freiburg unter 0761-8824884 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!