Istruper Jury prämiert Großenmärper Kostüme

Blomberger Schusterlaternen machen das Rennen

veröffentlicht

Die Gruppe "100 Jahre TVG" (Frauke Fischer, Renate Zwingelberg, Hartmut Zwingelberg und Anita Kröckel) erhielt als Zweitplatzierte zwei Torten und ein Pfund Kaffee. - © Foto: Blum
Die Gruppe "100 Jahre TVG" (Frauke Fischer, Renate Zwingelberg, Hartmut Zwingelberg und Anita Kröckel) erhielt als Zweitplatzierte zwei Torten und ein Pfund Kaffee. (© Foto: Blum)

Blomberg-Großenmarpe. Zu später Stunde standen sie fest, die Jecken mit den schönsten Kostümen. Beim Karneval des Turnvereins Großenmarpe hat eine siebenköpfige Jury aus Istrup unter Leitung von Annette Alabas die schönsten Verkleidungen prämiert.

Bei den Einzelpersonen siegte "der Löwe", dargestellt von Nicole Bicker aus Horn-Bad Meinberg. Udo und Erika Pälike ergatterten als "Meisterkoch und seine Mamsell anno 1912" den zweiten Platz, auf dem dritten landete Daniel Mense als "Putzfrau". Dahinter folgten "die Clowns aus Großenmarpe", dargestellt von Walter und Liesel Müller, "das Gärtnerpaar" Kai und Verena Mengedoht, Birgit Brakemeier als "Wilma Feuerstein", Carolin Tiemann-Meyer als "Teufel" sowie Peter Wendt, Anke Wendt und Regine Kubisch, die alle als Piraten erschienen waren. Als "men in red" kamen Heiko Wortmann und Kai Brakemeier, während sich Thorsten Beinke und Matthias Boberg im Stil der 1970er-Jahre verkleidet hatten.

In der Gruppenkonkurrenz machten "die Blomberger Schusterlaternen" (Uwe und Sylvia Brinkmann, Wilfried und Annegret Mense, Detlef Lubbers und Petra Schön, Udo und Yvonne Niere, Jörg und Sabine Trachte) das Rennen und erhielten einen großen Schinken. Die Gruppe "100 Jahre TVG" (Frauke Fischer, Renate Zwingelberg, Hartmut Zwingelberg und Anita Kröckel) erhielt als Zweitplatzierte zwei Torten und ein Pfund Kaffee. Auf dem dritten Platz landete "die Hochzeitsgesellschaft anno 1912" (Gerhard und Christa Borchardt, Jürgen und Bärbel Bracht sowie Ralf und Marion Brusdeilins). Sie erhielten ein Fässchen Bier.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.