Zwölf Autos in Detmold aufgebrochen

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Autoaufbruch (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Mindestens zwölf Pkws sind in der Nacht zum Sonntag im Bereich Hiddesen und der Detmolder Innenstadt aufgebrochen worden. Der oder die Täter hatten es auf Wertsachen und mobile Navigationssysteme abgesehen. Nur in seltenen Fällen hatten die Täter Erfolg und entwendeten Diebesgut.

Karte

Die Tatorte lagen im Bereich Hiddesen am Lippstädter Weg, Bollweg, Auf den Klippen, Friedrich Ebert-Straße und Grüner Weg. Im Detmolder Stadtgebiet wurden Fahrzeuge in der Fritz-Reuter-Straße, Am Palaisgarten, Felix-Fechenbach-Straße, Humboldtstraße und am Kronenplatz aufgebrochen.

Ob alle Taten im Zusammenhang stehen, ist laut Angaben der Polizei nicht bekannt, kann aber auch nicht ausgeschlossen werden. Die Täter gingen verschiedenen Fahrzeugmarken an. Hinweise nimmt die Polizei Detmold unter Tel. 05231-6090 entgegen.

Die Zahl der Autoaufbrüche im Kreis Lippe ist damit in den letzten zwei Monaten auf 57 gestiegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.