Filme schauen im Freiluftkino unter Detmolder Sternenhimmel

Sven Koch

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Freiluftkino
  3. Kino
Je nach Witterung warm anziehen: Das Kino im Hinterhof geht in die nächste Runde. Die Stimmung dort ist stets eine besondere. - © Archivfoto: André Gallisch
Je nach Witterung warm anziehen: Das Kino im Hinterhof geht in die nächste Runde. Die Stimmung dort ist stets eine besondere. (© Archivfoto: André Gallisch)

Detmold. Cineasten kommen am Wochenende auf ihre Kosten: In der Krummen Straße geht das Kino im Hinterhof los. Dort präsentiert die ISG Krumme Straße am Samstag, 24. Juni, ab 19 Uhr den Film „Das Konzert".

„Einmal im Jahr trifft sich eine mehr oder weniger verschworene Gemeinde von Film-Anhängern zu dieser besonderen Perle des Lichtspiels", schreibt die ISG im Zusammenhang mit der Kino-Reihe. Und weiter: „Ort der Szene ist ein abgeschiedener Hof, der die Krumme Straße mit der Wehme verbindet. Mit ein paar Kniffen und etwas Dekogeschick wird dieses Plätzchen zur perfekten Kulisse für das Freiluft- Kino unterm Sternenhimmel."

Freuen dürften sich die Zuschauer dieses Jahr auf „Das Konzert". Es handle sich um „ein köstliches Bonbon für Film- und Musikliebhaber, denn das verrückte Stückchen wurde mit dem César für die beste Musik ausgezeichnet und erzählt eine durchgedrehte Geschichte über die Rückeroberung von Identität." Es gehe um Filipov. Er war einst ein gefeierter Moskauer Stardirigent, wurde aber seiner Zeit zum Putzmann im Bolschoi-Theater degradiert, weil er sich unter der kommunistischen Herrschaft weigerte, die jüdischen Musiker seines Orchesters zu entlassen.

Mittlerweile schwermütig, alkoholkrank und zudem das Opfer des Hohns des Direktors, findet Filipov eines Tages beim Putzen im Büro des Chefs ein Fax – der Hilferuf eines Pariser Konzerthauses: Dringend sucht man dort ein Orchester. Filipov versteckt die Nachricht und fasst an diesem Tag einen Plan: Er wird seine alten Musiker zusammensuchen. Damit beginnt ein groteskes Chaos.

Wer dabei sein möchte, könne Mitglied des „Krummen Kino Klubs" werden: Klubkarten und die auf 80 Stück limitierten Eintrittskarten gebe es in Geschäften der Krummen Straße.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!