Wehr löscht brennenden Grill in leerstehendem Haus

Mario Möller

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Feuerwehr
  3. Grill
Symbolbild - © Pixabay
Symbolbild (© Pixabay)

Detmold. Die offizielle Grillsaison ist zwar zu Ende - das hat einige aber nicht davon abgehalten, den Grill in einem leerstehenden Haus an der Arminstraße anzuwerfen. Am Dienstagnachmittag löste das einen Feuerwehreinsatz in der Nähe des Kronenplatzes aus.

Aufmerksame Passanten hatten gegen 17.30 Uhr einen Feuerschein in dem leerstehenden Gebäude gegenüber des Parkplatzes Kronenplatzes wahrgenommen und sofort den Notruf gewählt. Feuerwehr und Rettungsdienst eilten zum Einsatzort.

Karte

Im schon seit Jahren leerstehendem Gebäude fanden die Rettungskräfte schnell die Ursache - ein brennender Grill. Er wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Anschließend wurde das Gebäude kontrolliert - von den Übeltätern fehlte aber jede Spur. "Wir wissen nicht, warum der Grill dort brannte. Der Verursacher war schon weg", sagte Pressesprecher Björn Hunold der LZ. Es könne auch sein, dass sich dort jemand ein warmes Nachtlager bereiten wollte und geflüchtet ist, als andere darauf aufmerksam wurden.

Nach knapp 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!