Räuber flüchtet in Detmold ohne Beute

veröffentlicht

  • 0
Karte

Detmold. Ein 45-jähriger Detmolder ist in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 0.50 Uhr überfallen worden. Das Opfer ging nach einem Gaststättenbesuch nach Hause, als nach Angaben der Polizei auf der Lessingstraße plötzlich ein Mann vor ihm stand. Dieser hielt dem Detmolder einen unbekannten Gegenstand an den Hals und forderte Geld.

Noch bevor der Detmolder sein Portemonnaie übergeben konnte, flüchtete der Räuber auf einmal in Richtung Wittjestraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank, dunkle, nach hinten gekämmte längere Haare, helle Oberbekleidung. Hinweise bitte an die Kripo Detmold unter Tel. (05231) 6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!