Detmolder Nordring wird heute für drei Stunden gesperrt

veröffentlicht

  • 0
Karte

Detmold. Nach dem tödlichen Unfall, der sich im März auf der Nordstraße (B239) ereignet hat, will die Polizei ein Gutachten erstellen lassen. Daher wird die Straße zwischen Lagescher und Lemgoer Straße am Donnerstag, 19. April, zwischen 19 Uhr und 22 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Von der Sperrung betroffen sind auch die Einmündungen Niewaldstraße und Jerxer Straße. Wer also von Lage-Heiden nach Detmold fahren will, der sollte nicht über Niewald fahren, weil von der Niewalder Straße keine Möglichkeit besteht, auf die Nordstraße einzubiegen. Auch ein Durchfahren der Jerxer Straße von der Lemgoer Straße, um auf die Nordstraße zu gelangen, ist in dieser Zeit nicht möglich. Die Polizei bittet um Beachtung und um Verständnis.

Betroffen ist außerdem die Buslinie 704. Der Stadtverkehr Detmold (SVD) wird deshalb einen Ersatzbus einsetzen, zu den Abfahrtszeiten der Linie. Der Bus fährt ab "Bahnhof" über die Lemgoer Straße und zurück, so dass die entsprechenden Haltestellen im Bereich der Oetternstraße angefahren werden. Die darauffolgenden Haltestellen, "Klinikum" bis "Vereinshaus" können nicht angefahren werden. Das Fahrpersonal werde alle Fahrgäste auf den Umstand hinweisen und die Gäste auf die richtigen Busse verteilen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!