Lehrlinge stärken ihre Allgemeinbildung

Mitarbeiter der Sparkasse Detmold und der Stadtwerke Bad Salzuflen lesen die LZ

veröffentlicht

Am News-Desk: Während ihres Redaktionsbesuchs haben die rund 25 Azubis der Sparkasse Detmold sowie der Stadtwerke Bad Salzuflen LZ-Redakteur Jost Wolf über die Schulter geschaut.  - © Foto: Preuß
Am News-Desk: Während ihres Redaktionsbesuchs haben die rund 25 Azubis der Sparkasse Detmold sowie der Stadtwerke Bad Salzuflen LZ-Redakteur Jost Wolf über die Schulter geschaut.  (© Foto: Preuß)

Detmold. Ob bei der Vorbereitung auf eine Prüfung oder beim Small Talk mit Kunden - ein breites Hintergrundwissen zu aktuellen Ereignissen in Wirtschaft, Politik und Kultur ist wichtig für Azubis. Das sehen auch die Sparkasse Detmold und Stadtwerke Bad Salzuflen so und machen deshalb mit bei der LZ-Aktion "Azubis lesen Zeitung".

Dabei kommt die Allgemeinbildung frei Haus, nämlich mit der Lippischen Landes-Zeitung und regelmäßigen Fragen zu deren Inhalten per E-Mail. Mehr über das Projekt erfuhren die Auszubildenden der Sparkasse und Stadtwerke am Mittwoch bei einem Besuch des Medien Centrums Giesdorf in Detmold. Nach der Begrüßung durch Barbara Müller von der LZ-Marketingabteilung erklärte Projektredakteur Erol Kamisli, wie der Arbeitsalltag eines Redakteurs aussieht, woher Journalisten ihre Informationen bekommen - und wie die Zeitung abends gedruckt wird.

Zudem erfuhren die Azubis auch alles rund ums Projekt. Ein Jahr lang erhalten den Azubis täglich die LZ. Im Zwei-Wochen-Rhythmus bekommen sie außerdem Wissensfragen zur Berichterstattung gestellt. Die Ausbildungsleiter erhalten parallel dazu eine Musterantwort, mit der sie vergleichen können, ob die Azubis die Aufgaben verstanden und richtig beantwortet haben. Die Lehrlinge trainieren also nicht nur ihre Lesefähigkeit. Sie lernen auch, Inhalte längerer Texte und komplexe Zusammenhänge zu verstehen und wiederzugeben.

"Aus der Zeitung erfahren unsere Auszubildenden was unsere Kunden interessiert und auch Neuigkeiten aus der Region", sagt Joachim Hunold, Bereichsleiter Steuerung bei der Sparkasse Detmold. Durch die tägliche Zeitungslektüre steige das Sprach-, Schreib- und Ausdrucksvermögen, fügt Sparkassen-Ausbildungsleitern Carolin Trotz hinzu. Auch Venessa Kruck von den Stadtwerken Bad Salzuflen,  die bereits zum dritten Mal mit ihren Azubis an diesem Projekt teilnimmt, ist zufrieden. "Man merkt schon, dass sie informierter sind", so Kruck.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.