Projekt an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule macht Kindern Spaß

Kinder gewinnen Einblicke in den Beruf

veröffentlicht

Wezir Demir liegt auf der Matte, Inga Meuß soll Erste Hilfe anwenden. Links: Andre Schlote. - © Foto: privat
Wezir Demir liegt auf der Matte, Inga Meuß soll Erste Hilfe anwenden. Links: Andre Schlote. (© Foto: privat)

Detmold. An der Geschwister-Scholl-Gesamtschule hat  ein Berufsorientierungs-Projekt stattgefunden. "Wir sind stolz, dass wir in Zusammenarbeit mit dem Bildungsträger Nestor dieses Projekt anbieten können", so Schulleiterin Christiane Kociszewska.

Bei Umfragen und zuletzt beim Berufsinformationsabend, den Birgit Wirth vom Berufswahlteam organisierte, kam laut Pressemitteilung der deutliche Wunsch der Schüler zum Ausdruck, den Fokus bei der Berufsorientierung auf den sozialen Bereich zu lenken. "Dass dieses Projekt von mehr als dreißig Schülern gewählt wurde, die es zudem oftmals in ihrer Freizeit besucht haben, spricht zum einen für die deutliche Nachfrage von Seiten der Schüler, aber auch für den mittlerweile guten Ruf, den Nestor sich bei uns erworben hat", führte Christiane Kociszewska aus.

Gemeinsam mit Andre Schlote von Nestor arbeiteten sich die Jugendlichen an zwei Tagen durch Theorie und Praxis. In der Theorie wurden die Berufsbilder vorgestellt und Fragen nach dem Umgang mit dem Tod und rechtliche Fälle bearbeitet. In zwei Praxisteilen wurden Elemente des Berufes ausprobiert. Wezir Demir als einer der wenigen Jungen gab das positive Schlusswort: "Einfach toll! Der praktische Teil war am besten, weil man da alles mal ausprobieren konnte. Bei der Theorie war das Thema mit dem Tod spannend."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.