Entwicklung des Handels im Blick

Ausschuss hört Referat

veröffentlicht

Detmold. Die Entwicklungen im Detmolder Einzelhandel bilden einen Schwerpunkt in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung. Diese findet am Mittwoch, 15. Februar, um 17 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle statt.

Kai Buhrke, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Ostwestfalen-Lippe, referiert vor dem Ausschuss zu "Aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel". Vertreter der Verwaltung werden über städtische Maßnahmen und Bemühungen um eine lebendige Innenstadt berichten, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Es gelte, Bürger bezüglich Einzelhandel und Dienstleistungen möglichst zufrieden zu stellen.

Inwieweit sich damit das Interesse eines Projektentwicklers an der Ansiedlung eines Nahversorgungszentrums am ehemaligen "Falkenkrug" verträgt, werden die Politiker anschließend in der Sitzung diskutieren.
Zunächst erfolgt der Rückblick des Fachbereichs Stadtentwicklung auf die Themen und Ereignisse des vergangenen Jahres, kündigt die Verwaltung an.

Im Zuge dessen gibt Fachbereichsleiter Bernd Zimmermann auch eine Vorschau auf die Arbeitsschwerpunkte und Tendenzen für dieses Jahr. Auch hier wird das Thema Einzelhandel einen großen Raum einnehmen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.