Nur 68 Anmeldungen am Leopoldinum

Stadtgymnasium erfährt hingegen großen Zuspruch

veröffentlicht

 - © Archivbild
(© Archivbild)

Detmold. Bei den Anmeldunden für die weiterführenden Schulen in Detmold scheint sich der Trend aus 2011 in diesem Jahr fortzusetzen.

Am Gymnasium Leopoldinum haben sich nur 68 künftige Fünftklässler angemeldet. Das Stadtgymnasium hat hingegen 143 Anmeldungen vorliegen. Das Grabbe-Gymnasium freut sich über 106 neue Schüler. Ein Grund für die deutlich geringeren Anmeldezahlen könnte der gebundene Ganztag sein, den das Leopoldinum als einziges der Detmolder Gymnasien anbietet.

Der Stellvertretende Schulleiter Siegfried Rojahn vermutet, dass die Vorteile eines Ganztagsbetriebs bei den Eltern offenbar noch nicht angekommen sei. Hier sei intensivere Öffentlichkeitsarbeit nötig.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.