Messerstecherei in der Detmolder Innenstadt

37-Jähriger attackiert Verwandten vor Spielothek

veröffentlicht

 - © Symbolfoto: NW
(© Symbolfoto: NW)

Detmold. Auf offener Straße hat am Montag ein 37-Jähriger einen 50-jährigen Verwandten mit einem Messer niedergestochen. Das Opfer hielt sich nach Angaben der Polizei auf dem Gehweg vor einer Spielothek auf, als der Täter aus Richtung Post über die Straße lief und plötzlich mit dem Messer zustach.

Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde der 50-Jährige ins Klinikum gebracht. Er schwebt wohl nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen. Zu seinen Motiven liegen den Ermittlern noch keine Informationen vor. Der Festgenommene schweigt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.