Autoren aus OWL geben sich in Bega die Ehre

Jens Rademacher

  • 0
Kommen nach Bega: Jürgen Reitemeier (links) und Wolfram Tewes mit ihrem neuen Lippe-Krimi 
- © Barbara Luetgebrune
Kommen nach Bega: Jürgen Reitemeier (links) und Wolfram Tewes mit ihrem neuen Lippe-Krimi (© Barbara Luetgebrune)

Dörentrup-Bega. Autoren mit Rang und Namen aus der regionalen Krimi-Szene bestreiten eine lange Kriminacht am Sonntag, 23. April, in Bega. Im Dorfgemeinschaftshaus, Bahnhofstraße 1, sind Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes, Uwe Voehl, Mechtild Borrmann und Sven Koch genauso zu Gast wie Lokalmatador Friedo Petig, der aus seinem ersten Krimi liest.

Petig ist mit seinem "Hofladen am Berggarten" Organisator der Veranstaltung, die nach 2013 und 2015 zum dritten Mal stattfindet. Reitemeier und Tewes, die Erfinder der Lippe-Krimis, stellen ihren neuen Band "Schnapsidee" vor. Das Autoren-Duo hat die Figuren Jupp Schulte, Anton Fritzmeier und Maren Köster geschaffen und habe eine riesige Fan-Gemeinde, heißt es in einer Pressemitteilung.

Uwe Voehl, Autor und Organisator der Lesungen unter dem Motto "Morde im Grünen" im Bad Salzufler Umweltzentrum Heerser Mühle, hat unter anderem den Utopia-Literaturpreis der Aktion Mensch und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gewonnen. Er betreut auch die "Cotton-Reloaded"-Reihe für den Verlag Bastei-Lübbe.

Mechtild Borrmann aus Bielefeld erhielt im Jahr 2012 den Deutschen Krimipreis. Ihr aktuelles Buch heißt "Trümmerkind" und landete auf der Spiegel-Bestsellerliste.

LZ-Redakteur Sven Koch brachte kürzlich zwei neue Krimis auf den Markt. "Dünenfluch" ist der fünfte Fall für die Ermittler Femke Folkmer und Tjark Wolf. In "Blutrote Provence" ermittelt Albin Leclerc in einem Dreifachmord. Koch ist zum ersten Mal in Bega dabei. Organisator Friedo Petig schließlich stellt seinen noch nicht erschienenen Krimi "Sechs aus 49" vor.

Der Bielefelder Musiker Sammy begleitet den Abend musikalisch, der Humfelder Künstler Ulrich Tasche zeichnet live. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Beginn ist um 18 Uhr mit einem Sektempfang.

Karten kosten 10 Euro. Sie gibt es bei der Bäckerei Dierig in Bega, Alter Schulweg 13, im Hofladen am Berggarten, Sibbentruper Straße 14, und bei Friedo Petig unter der Telefonnummer 0157-36802242.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!