Humfelder "Treffpunkt" sucht neue Bleibe

Jens Rademacher

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Kalletaler "Treffpunkt"
- © Symbolbild Pixabay
(© Symbolbild Pixabay)

Dörentrup-Humfeld. Der „Treffpunkt“ in Humfeld muss nach einem Besitzerwechsel seine Pforten 
schließen. Die Annahme- und Ausgabestelle für gebrauchte Kleidung, Kleinmöbel und Haushaltsgegenstände im früheren Lebensmittelgeschäft Klatt an der B 66 bietet einen Räumungsverkauf für jedermann an den Donnerstagen, 17. und 24. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr, an.

Günstig angeboten werden laut einer Pressemitteilung des Dörentruper Flüchtlingskreises unter anderem Sofas, Tische und Stühle, Kleidung für Männer, Frauen, Kinder und Babys sowie Bettwäsche, Schuhe, Taschen und Spielsachen.

Für den Fortbestand der Einrichtung suchen die 
Ehrenamtlichen neue Räume. Der „Treffpunkt“ werde sich verkleinern und suche in Humfeld oder Bega eine neue Heimat als Begegnungsstätte nicht nur für Flüchtlinge, sondern für jedermann, heißt es in der Mitteilung.
Kontakt: Sigrid Dreier, Tel. (05265) 585, Christine Thoren, Tel. (05265) 260.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!