Extertal und Dörentrup rücken näher zusammen

Gemeinsamer Auftrag für Kanalreinigung vergeben

veröffentlicht

Hans Hoppenberg und Friedrich Ehlert (sitzend von links) unterschreiben den Vertrag. Jens Plöger, Hubertus Fricke (Extertal), Mario Hecker, Nils Hasse und Dieter Kuhfuß (beide Firma Kuhfuß) schauen ihnen über die Schulter.  - © Foto: Strathmann
Hans Hoppenberg und Friedrich Ehlert (sitzend von links) unterschreiben den Vertrag. Jens Plöger, Hubertus Fricke (Extertal), Mario Hecker, Nils Hasse und Dieter Kuhfuß (beide Firma Kuhfuß) schauen ihnen über die Schulter.  (© Foto: Strathmann)

Dörentrup/Extertal (alex). Die Gemeinden Dörentrup und Extertal setzen bei der Reinigung und Inspektion der Kanäle auf interkommunale Zusammenarbeit.

Dadurch sparen beide Kommunen zehn Prozent ein.

In Dörentrup bedeutet dies eine Ersparnis von 5000 Euro und in Extertal von 8000 Euro. "Davon profitieren direkt die Bürger. Denn wir können dann die Abwassergebühren senken", sagte Dörentrups Bürgermeister Friedrich Ehlert in einem Pressegespräch. 

Den Auftrag für die Reinigung und Inspektion der öffentlichen Kanäle erledigt vorerst für ein Jahr die Firma Kuhfuß aus Kalletal.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.