Beim Gänseschießen ist der Zufall mit im Spiel

Wettbewerb in Humfeld

veröffentlicht

Glückliche Gewinner: Detlev Kneese, Stefan Jones und Herbert Hohmeier (von links). - © Foto: meierkord
Glückliche Gewinner: Detlev Kneese, Stefan Jones und Herbert Hohmeier (von links). (© Foto: meierkord)

Dörentrup-Humfeld (mm). Beim Gänseschießen der 1. Kompanie der Schützenvereinigung Humfeld hat Stefan Jones den ersten Platz belegt. Damit sicherte sich der Schütze außerdem seine Weihnachtsgans.
Eine Gans ging nämlich an den Sieger beim Glücksschießen auf eine "Ballonscheibe".

Dabei war die Punktevergabe nahezu dem Zufall überlassen. Auf dem zweiten Platz landete Herbert Hohmeier, der eine Pute als Präsent erhielt. Auf den mit einer Ente dotierten dritten Rang schoss sich Detlev Kneese. Auf den folgenden Plätzen gab es außerdem reichlich Hühner zu verteilen.

Das leistungsorientierte Schießen konnte Klaus Pagel für sich entscheiden und ließ Helmut Hildebrand und Rüdiger Rothard hinter sich. Rund 40 Schützen waren am Schießstand an der Friedkuhle angetreten. Den Samstagabend ließen die Teilnehmer dann bei einem gemütlichen Teil mit Grünkohlessen ausklingen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.