Zusammenstoß zwischen Radler und Fußgängerin endet im Klinikum

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Bernhard Preuss
Polizei (© Symbolbild: Bernhard Preuss)

Horn-Bad Meinberg. Ein Radfahrer und eine Fußgängerin sind auf dem kombinierten Geh- und Radweg des Mühlenwegs am Sonntagabend zusammengestoßen.
Beide mussten anschließend zur Behandlung ins Klinikum.

Laut Polizei war ein 53-jähriger Radfahrer gegen 19 Uhr in Richtung Neuer Teich
unterwegs. Beim Durchfahren einer unübersichtlichen Rechtskurve hatte er plötzlich eine dreiköpfige Fußgängergruppe, die in die gleiche Richtung unterwegs war, vor sich.

Der Radler wollte nach rechts ausweichen, was aber im gleichen Moment auch eine 79-Jährige aus der Fußgängergruppe tat. Der Radfahrer bremste, erwischte die Frau aber seitlich, so dass beide zu Boden gingen. Der Radler trug keinen Schutzhelm und zog sich unter anderem Kopfverletzungen zu. Die Fußgängerin erlitt erhebliche Prellungen am ganzen Körper. Beide kamen ins Klinikum.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!