Am Sonntag heißt es Boogie Woogie im Kurpark Bad Meinberg

Jana Beckmann

  • 0
Dennis Koeckstadt spielt bei „Throw A Boogie Woogie". - © Privat
Dennis Koeckstadt spielt bei „Throw A Boogie Woogie". (© Privat)

Horn-Bad Meinberg. „Throw A Boogie Woogie" heißt es am Sonntag, 17. September, ab 11 Uhr im Historischen Kurpark, Parkstraße 10 in Bad Meinberg. Dann stehen Dieter Kropp und Dennis Koeckstadt dort auf der Bühne.

„Boogie Woogie ist für seine Interpreten eine Art Lebenseinstellung: Freude zu haben und zu vermitteln. Die Vitalität und Energie, die von dieser ursprünglich als akustischer Piano-Spielweise entstandenen Facette des Blues ausgeht, ist von großem Reiz und schier unwiderstehlich", heißt es in einer Pressemitteilung der GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH. Die Pioniere dieser Musik wie Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lux Lewis sein auch heute noch Ideengeber und Quellen der Inspiration.

Dieter Kropp - © Privat
Dieter Kropp (© Privat)

Dass dabei die eigene Interpretation jener Stilistik ebenfalls zum Handwerk gehöre, zeuge von kreativem Umgang und unprätentiöser Herangehensweise an das Genre. Ein sehr erfrischender Charakterzug, den die zwei Protagonisten Dieter Kropp und Dennis Koeckstadt bereits in einer Reihe von renommierten Formationen auf das Eindrucksvollste unter Beweis gestellt hätten.

Bei ihrem Auftritt am Sonntag im Bad Meinberger Kurpark geht es musikalisch in die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts zurück, in die Zeit der großen Boogie-Woogie-Pianisten und der Mundharmonika-Pioniere – mit einem spannenden und abwechslungsreichen Repertoire und einer von musikalischer Leidenschaft geprägten Atmosphäre.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kurgastzentrum statt. Der Eintritt kostet 5 Euro, mit Gäste-/Einwohnerkarte ist er frei. Tickets sind ausschließlich vor Ort beim Einlass erhältlich.

Übrigens: Der Bad Meinberger Frühschoppen findet immer sonntags von 11 bis 12.30 Uhr in der Musikmuschel oder im Kurgastzentrum in Bad Meinberg, Parkstraße 10, statt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!