Feuershow bei der Beller Weihnacht

veröffentlicht

  • 0
- © Maren Brettmeier
Weihnacht (© Maren Brettmeier)

Horn-Bad Meinberg/Belle. Ein großer Tannenbaum, weihnachtliche Beleuchtung, Lagerfeuer, Stockbrot und kleine Büdchen: All das und vieles mehr erwartete die Besucher am Samstag, 2. Dezember, auf der Beller Weihnacht. Ab 15 Uhr wird der Pausenhof der Grundschule am Silvaticum zum Dorfmittelpunkt.

Das Team des Fördervereins der Bildungsstätte wird an diesem Tag von vielen helfenden Händen engagierter Eltern unterstützt, die den Samstag vor dem 1. Advent zu einem tollen Erlebnis machen. Klaus der Schmied wird mit seiner Esse, Hammer und Amboss Eisen zum Glühen und in Form bringen. Musik vom Posaunenchor Horn, eine Lesung mit Protagonisten des Charles-Dickens-Festivals in der Betreuungsgruppe und Kunsthandwerker in den Klassenräumen mit vielfältigen Angeboten von Körnerkissen bis Deko-Artikeln locken die Besucher ebenso wie die Buden, an denen mit Leckerem für das leibliche Wohl gesorgt wird. Fisch wird vom Angelverein Billerbeck geräuchert und verkauft.

Die Getränke werden wie jedes Jahr vom Trägerverein des Beller Freibades ausgeschenkt.
Einen Höhepunkt bildet sicherlich die Feuershow, die schon zum Maifest die Besucher begeisterte. Auch die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche" ist mit einer Tombola dabei. Natürlich darf an einem solchen Tag der himmlische Besuch nicht fehlen, der die Gäste mit seinem Auftritt bei Einbruch der Dunkelheit verzaubern und die Kinder überraschen wird.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!