Planungskosten für Windenergie

Hauptausschuss empfiehlt zum Haushalt

veröffentlicht

Horn-Bad Meinberg. Der Haupt- und Finanzausschuss hat einvernehmlich entschieden, in diesem Jahr 50.000 Euro Planungskosten für Windenergieprojekte bereitzustellen. Falls notwendig, könnte die Summe sogar noch erhöht werden. Das Geld soll in Windenergieprojekte fließen, an denen sich Bürger beteiligen können. Die Politiker beschlossen außerdem, 100.000 Euro für die Ausstattung der Schulen mit Computern zur Verfügung zu stellen. Der Rat verabschiedet den Haushalt am 16. Februar. 

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.