Hauptschüler verbringen Zeit mit Senioren

Angebot im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts

veröffentlicht

Die Schülerinnen Sibel Ünal, Aleyna Can, Jennifer Migat, Lea Seifert und Christina Klatt (von links) spielen zusammen mit Anna Schrahe am Tisch im Seniorenzentrum am Markt in Horn. - © Foto: Gröne
Die Schülerinnen Sibel Ünal, Aleyna Can, Jennifer Migat, Lea Seifert und Christina Klatt (von links) spielen zusammen mit Anna Schrahe am Tisch im Seniorenzentrum am Markt in Horn. (© Foto: Gröne)

Horn-Bad Meinberg. Schüler der Hauptschule besuchen einmal in der Woche das Seniorenzentrum am Markt in Horn, um Zeit mit Bewohnern zu verbringen. Die sieben Jugendlichen der siebten und achten Jahrgangsstufe können im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts "Begegnungen mit Menschen in anderen Lebenssituationen" wählen.

Nicht im Klassenzimmer, sondern bei Alt und Jung treffen sie sich: im Seniorenzentrum und in der Schule am Teutoburger Wald - eine Förderschule für geistige Entwicklung - jeweils für ein halbes Schuljahr. Der halbjährige Wechsel eröffne allen die Möglichkeit, viele Erfahrungen zu sammeln und Eindrücke zu gewinnen, finden die Lehrer Seda Turali und Andreas Sommerfeld.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.