Kalldorfer Prinzenpaar pflanzt eine Prinzessinkirsche

Jens Rademacher

  • 1
Baumpflanzung im Kalldorfer "Prinzessinnenwald": (von links) Prinz Andreas II. Peschel, Wilfried Gerkensmeier, Prinzessin Miriam I. Schneider und Jürgen Berghahn. - © Jens Rademacher
Baumpflanzung im Kalldorfer "Prinzessinnenwald": (von links) Prinz Andreas II. Peschel, Wilfried Gerkensmeier, Prinzessin Miriam I. Schneider und Jürgen Berghahn. (© Jens Rademacher)

Kalletal-Kalldorf. So langsam wird's voll im Kalldorfer Prinzessinwald: Am Aschermittwoch hat dort das Prinzenpaar Andreas II. Peschel und Miriam I. Schneider zum Abschluss der Session einen Baum gepflanzt - den 20. in dem Gebiet oberhalb des Wiebesieks. Nach einem Pflaumenbaum 2015 wählte das aktuelle Prinzenpaar eine Große Prinzessinkirsche.

"Das passte einfach gut", kommentierte Miriam I. Bei Aktion des Kalldorfer SPD-Ortsvereins, die es seit 1996 gibt, legte auch "Ranger" Wilfried Gerkensmeier Hand an, und Vorsitzender Johannes Bentler versprach, der Baum werde "süß-würzige Früchte" tragen.

Mit von der Partie waren Landrat Dr. Axel Lehmann und Landtagsabgeordneter Jürgen Berghahn. Wenn übrigens in vier bis fünf Jahren auf der jetzigen Fläche kein Platz für neue Bäume mehr ist, könnte auch eine "Prinzenallee" angelegt werden, sagte Bentler.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!