Der Campingpark Kalletal liegt bei den Gästen auf Platz 1

Alexandra Schaller

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Urlaub
  3. Camping.info
Campingpark - © Foto: Privat
Campingpark (© Foto: Privat)

Kalletal-Stemmen. Die einen lieben es, die anderen hassen es. Wenn es ums Campen geht, scheiden sich die Geister. Doch der Markt wächst stetig – das merkt auch der Campingpark Kalletal, der in der vergangenen Saison 40.000 Übernachtungen verzeichnet hat. Dazu gibt es jetzt eine Auszeichnung in Sachen Gästezufriedenheit.

Beim „Award 2017" des Onlinereiseführers Camping.info hat es der Park auf Platz eins in Nordrhein-Westfalen geschafft. Beim „Camping-Ranking" landeten die Kalletaler unter den 100 besten Campingplätzen Europas auf Platz 41. Grundlage für die Rangliste sind laut Camping.info mehr als 112.000 Bewertungen von etwa 58.000 Gästen. Campingpark-Geschäftsführer Lars Kristian Behn ist stolz, nun bereits zum zweiten Mal eine gute Platzierung bei der Umfrage erzielt zu haben. Seit zehn Jahren betreibt sein Unternehmen den Platz in Stemmen und hat über die Jahre einiges verändert. „Der Wellnessbereich wurde erneuert, XL-Stellplätze wurden eingerichtet und neue Strom-, Wasser- und Abwasserabschlüsse gelegt. Seit der Saison 2016 bieten wir zudem einen Chaletpark an", erklärt Behn.

Links zum Thema

Investiert hat der Campingpark auch in die Duschhäuser, die saniert oder neu gebaut wurden. „Mit freundlicherer Optik und verbesserter Reinigung wollten wir Komfort und Nutzen für unsere Gäste erhöhen."

Durch die zahlreichen Sarnierungs- und Modernisierungsarbeiten habe sich die Besucherzahl stetig gesteigert. Auf gut zehn Hektar und 650 Stellplätzen finden etwa 1.500 Gäste in Wohnwägen, Wohnmobilen oder Zelten einen Platz. Zwischen April und November zählte Behn so rund 40.000 Übernachtungen. Doch nicht nur das Ambiente vor Ort, auch die Gewohnheiten der Camper haben sich verändert. „Früher gab es viel mehr Dauercamper. Heute ist das touristische Camping beliebt", weiß der Geschäftsführer. Urlauber fahren demnach viele verschiedene Orte an und halten sich jeweils nur ein paar Tage an einem Platz auf. Und: „Es werden viel mehr Kurztrips – etwa über ein verlängertes Wochenende – unternommen", sagt Behn.

Campingpark - © Foto: Privat
Campingpark (© Foto: Privat)


Die guten Noten in der Umfrage zur Gästezufriedenheit bedeuten für ihn, „dass wir die Erwartungen unserer Besucher erfüllt haben". Behn reicht das Lob an die Mitarbeiter weiter – bis zu 20 Beschäftigte sind in Stemmen in der Hochsaison tätig. Dankbar sei er daher auch der Familie Wilde, die den Park seit 2013 vor Ort leitet und alles koordiniert.

Für die Zukunft wolle man die Qualität halten – aber auch mit der Zeit gehen. „Die größten Arbeiten sind abgeschlossen. Aber wenn der Markt wächst, dann wachsen wir mit." Es gelte immer wieder, sich an aktuelle Trends anzupassen, etwa an den Wunsch nach größeren Stellflächen.

 650 Stellplätze am Stemmer See



Der Campingpark Kalletal liegt am Stemmer See. Übernachtet werden kann in kleinen Häuschen, den Chalets, sowie in Wohnwägen, Wohnmobilen und Zelten. Das Platz hat insgesamt 650 Stellplätze. Das Freizeitangebot für die Gäste reicht vom Wasserskifahren über Spielplätze, eine Pirateninsel und einem Hundestrand bis hin zu Tretbooten, Fußballgolf oder Volleyball- und Bolzplätzen. Auch ein Restaurant ist vorhanden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.