19-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Kalletal-Rentorf

Till Brand und Nele Wehmöller

Unfall in Lüerdissen - © Till Brand
Unfall in Lüerdissen (© Till Brand)

Kalletal-Rentorf. Ein 19-jähriger Lagenser ist am späten Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Niedermeiner Straße bei Rentorf ums Leben gekommen.

Der junge Motorradfahrer war mit seinem Krad Kawasaki auf der bergigen Strecke Richtung Lüerdissen unterwegs, als ihm nach Aussagen seines Begleiters in der letzten Kurve vor Rentorf ein Auto entgegenkam. Obgleich dessen Fahrer nach ersten Erkenntnissen nicht auf die Gegenspur geriet, wie Polizist Andreas Lutter sagte, erschreckte sich der 19-Jährige, verbremste sich und krachte gegen einen Baum.

Auf dem Weg dorthin riss er das Holzkreuz mit, das vor sechs Jahren für einen anderen Unfalltoten aufgestellt worden war. Der junge Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Bekannte des Bikers, der mit einer zweiten Maschine hinter ihm fuhr, erlitt einen Schock. Das Motorrad des Opfers landete unterhalb der einige Meter tiefen Böschung.

An dem Motorrad entstand Totalschaden. Es wurde durch die Polizei sichergestellt. Die Niedermeiner Straße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Lemgo unter Tel. 05261-9330 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.