60-jähriger verliert im Kalletal die Kontrolle über seinen VW Golf

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild Bernhard Preuss
Streifenwagen (© Symbolbild Bernhard Preuss)

Kalletal. Auf der B238 (Dalbke) zwischen Hohenhausen und Langenholzhausen hat ein 60-jähriger Autofahrer am späten Donnerstagabend die Kontrolle über seinen VW Golf verloren und ist gegen einen Baumstumpf geprallt. Der Mann wurde vorsorglich im Klinikum stationär aufgenommen.

Laut Polizeibericht war der Mann gegen 23.30 Uhr in Richtung Hohenhausen unterwegs und befand sich auf einem geraden Teilstück, als seinen Angaben zufolge zwei Rehe über die Straße liefen. Bei seinem Ausweichmanöver kam er nach links von der Straße ab, rutschte eine Böschung hinab und prallte schließlich gegen einen Baumstumpf.

An dem bereits etwas älteren VW Golf entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste abgeschleppt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!