22-jähriger Fahrer bei Unfall in Rentorf schwer verletzt

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
  4. Feuerwehr
- © Löschzug Hohenhausen
Unfall (© Löschzug Hohenhausen)
- © Löschzug Hohenhausen
Unfall (© Löschzug Hohenhausen)

Kalletal-Rentorf. Auf der Niedermeiner Straße hat ein 22-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist auf einer tiefer gelegenen Wiese gelandet. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann war am frühen Donnerstagmorgen in Richtung Lüerdissen unterwegs und verlor beim Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Seat. Der Wagen kam von der Straße ab, überflog die Böschung und überschlug sich mehrere Male, bis er schließlich auf einer etwa drei Meter tiefer gelegenen Wiese liegen blieb. Das meldet die Polizei. Die Feuerwehr Kalletal sowie die Kameraden aus Lüdenhausen rückten zur Unfallstelle aus, da nicht eindeutig feststand, ob der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt war. Eingeklemmt war der Mann nicht, er konnte das Auto aufgrund seiner schweren Verletzungen nicht selbstständig verlassen.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung ist der 22-Jährige ins Klinikum gefahren worden. An dem älteren Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Bergung des Wagens musste die Straße komplett gesperrt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!