Auto landet auf der B238 in der Böschung: Drei Personen verletzt

veröffentlicht

Kalletal. Auf der Bundesstraße 238 hat ein 52-jähriger Autofahrer am  Montag die Kontrolle über seinen Hyundai verloren und ist in der Straßenböschung gelandet. Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr in Höhe "Huxol" beim Durchfahren einer Rechtskurve in Richtung Lemgo.

Wie die Polizei mitteilte, drehte sich der Wagen um 180 Grad, geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte dann seitlich gegen das Buschwerk am Straßenrand - danach wurde das Auto auf die Straße zurück geschleudert und blieb dort stehen. Zwei entgegenkommende Fahrer hätten glücklicherweise noch rechtzeitig mit ihren Pkw ausweichen können. Der Fahrer und zwei Insassen im Hyundai verletzten sich und mussten ambulant im Klinikum versorgt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige