Die Ernte auf den lippischen Feldern ist fast komplett abgeschlossen

Astrid Sewing

  • 0
Wie jedes Jahr liegt eine Dunstwolke über der Zuckerfabrik. - © Vera Gerstendorf-Welle
Wie jedes Jahr liegt eine Dunstwolke über der Zuckerfabrik. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Kreis Lippe. Über Lage liegt eine Dunstwolke – die einen mögen sie, die anderen nicht. Bis Mitte Dezember wird das so bleiben, denn dann werden die letzten Zuckerrüben in der Fabrik verarbeitet. „Die intensive Altweibersonne hat uns so süße Rüben beschert wie selten", erklärt der Vorsitzende des Lippischen Landwirtschaftlichen Hauptvereins Dieter Hagedorn in einer Pressemitteilung. So langsam kehre Ruhe auf den Feldern ein. Die Maisernte, die aufgrund des trockenen Spätsommers in diesem Jahr sehr früh begonnen habe, sei abgeschlossen. Auch die Kartoffeln sind im Kreis Lippe aus dem Boden. Die Erntebedingungen seien zu Beginn sehr schwierig gewesen.

„Die Böden waren im September extrem trocken und daher war das Roden sehr problematisch. Erst nachdem es geregnet hatte, lief die Ernte sehr viel besser", erläutert Hagedorn. Die Erträge fielen in diesem Jahr bei den Kartoffeln geringer aus. Jetzt seien fast alle Arbeiten auf den Feldern beendet, auch die neue Saat sei ausgebracht worden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.