Haase rückt in den
 CDU-Bundesvorstand auf

David Schellenberg

  • 0
Christian Haase: Er spricht künftig für die Kommunalpolitiker der CDU. - © Bernhard Preuss
Christian Haase: Er spricht künftig für die Kommunalpolitiker der CDU. (© Bernhard Preuss)

Kreis Höxter/Kreis Lippe. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Haase aus Beverungen (Wahlkreis Höxter-Lippe II) erhält am heutigen Samstag aller Voraussicht nach ein weiteres Amt. Haase soll bei der Bundesvertreterversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) in Braunschweig zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt werden. Er ist der einzige Kandidat.

Haase, der bisher schon Beisitzer im KPV-Bundesvorstand war, löst Ingbert Liebing, Staatssekretär aus Schleswig-Holstein, ab. Mit dem neuen Amt rückt der 51-Jährige auch automatisch in den CDU-Bundesvorstand auf und wird in der kommenden Woche erstmals an dessen Sitzung teilnehmen.

Wichtiges Thema dort: der mögliche Auftrag zur offiziellen Verhandlung über eine Jamaika-Koalition. Die KPV vertritt die Interessen von rund 75.000 Amts- und Mandatsträgern der Union und legt ihren Schwerpunkt auf die Belange der Kommunen. Neben seinem Wirken in der KPV – Haase leitet hier seit zwei Jahren den Arbeitskreis „Einwanderung und Integration" – ist Haase auch kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!