Top-Filmstarts in der Region: Die Justice League geht auf Verbrecherjagd

Yvonne Glandien

  • 0

Kreis Lippe. Batman, The Flash und Wonder Woman gehen in eine Bar... Nein, das ist nicht der Anfang eines launigen Witzes. Die Drei sind Teil der "The Justice League" und somit ab Donnerstag im Kino zu sehen. Gemeinsam mit Helden wie Superman, Aquaman und Cyborg bringen die kostümierten Idole im Namen der Gerechtigkeit Action in die Kinos. Daneben wir es mit "Happy Death Day" auch mal wieder gruselig.

Und noch ein Tipp: Auch wenn der neue Star-Wars-Film erst am 16. Dezember in die Kinos kommt: der Vorverkauf gestartet ist.

The Justice League


Batman (Ben Affleck) begibt sich auf die Suche nach Metahumans, er will eine mächtige Streitkraft aufbauen. Mit seinen Mitstreitern geht es in den Kampf gegen den Bösewicht Steppenwolf. In dem Superheldenfilm tauchen bekannte Persönlichkeiten wie Wonder Woman, The Flash, Cyborg, Superman und Aquaman auf. Aber auch Charaktere wie Lois Lane, Lex Luther und Commissioner Gordon sind in der Joss Whedon-Produktion dabei. Insgesamt sieht der FIlm nach einem Must-See für Comicfans aus.

Happy Death Day


Und täglich grüßt das Murmeltier. So ähnlich ist zumindest die Prämisse des neuen Horrorfilms über eine Studentin, die immer wieder ihren eigenen Tod erleben muss. Ihr Geburtstag endet jedes Mal wieder auf grausame Art: Am Ende einer Partynacht bringt ein Killer sie kaltblütig um. Am nächsten Morgen wacht sie wieder auf - nur um festzustellen, dass sie wieder Geburtstag hat. Slash und Grusel gibt es bei "Happy Death Day", allerdings auch für zarter Besaitete. Denn die FSK liegt bei 12 Jahren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!