Auf der grünen Wiese: Die Mitglieder des Ski-Club Horn-Bad Meinberg wünschen sich, dass sie die Ausrüstung auch endlich einmal wieder auf ihrer Piste in Holzhausen-Externsteine zum Skifahren und Rodeln ausgiebig nutzen können. - © Tanja Watermann

Verein der Woche
Der Ski-Club Horn-Bad Meinberg hofft auf eine schneereiche Saison

Auf der grünen Wiese: Die Mitglieder des Ski-Club Horn-Bad Meinberg wünschen sich, dass sie die Ausrüstung auch endlich einmal wieder auf ihrer Piste in Holzhausen-Externsteine zum Skifahren und Rodeln ausgiebig nutzen können. (© Tanja Watermann)
Abwechslungsreiche Aktivitäten: Mit gemeinsamen Wanderungen, Nordic-Walking und Radtouren halten sich die Vereinsmitglieder auch in der schneefreien Zeit des Jahres mit viel Spaß und in guter Gemeinschaft fit. - © Skiclub Horn-Bad-Meinberg
Abwechslungsreiche Aktivitäten: Mit gemeinsamen Wanderungen, Nordic-Walking und Radtouren halten sich die Vereinsmitglieder auch in der schneefreien Zeit des Jahres mit viel Spaß und in guter Gemeinschaft fit. (© Skiclub Horn-Bad-Meinberg)

Horn-Bad Meinberg. Den Namen des Ski-Club Horn-Bad Meinberg hört man insbesondere in den Wintermonaten häufig in ganz Lippe. Dies liegt an den zahlreichen Aktivitäten wie Skifreizeiten, Wochenendfahrten und Ausflügen in die Skigebiete Deutschlands und Europas.

Seit der Gründungsversammlung am 1. November 1978 mit 90 Personen konnte die Mitgliederzahl stetig erhöht werden und beträgt heute stolze 600 Mitglieder. Die Initiative, einen Ski-Club in Ostwestfalen zu gründen, ging auf den damaligen Besitzer des einzigen Sportgeschäftes, Hans Voss, zurück. Das Ziel des Vereins war und ist es heute noch, den Wintersport zu fördern. So wurden neben dem gemeinsamen Skilaufen in heimischem Gebiet, auch Club- und Stadtmeisterschaften in Lippe ausgetragen, Skifreizeiten und Trimmwanderungen durchgeführt und Skiunterricht am Skihang in Holzhausen-Externsteine erteilt.

So viel Schnee liegt in Lippe selten: Doch wenn sich die Piste in Holzhausen-Externsteine so präsentiert, rücken die Mitglieder und viele weitere Wintersportler aus der Region zum Skifahren und Rodeln aus. - © Skiclub Horn-Bad-Meinberg
So viel Schnee liegt in Lippe selten: Doch wenn sich die Piste in Holzhausen-Externsteine so präsentiert, rücken die Mitglieder und viele weitere Wintersportler aus der Region zum Skifahren und Rodeln aus. (© Skiclub Horn-Bad-Meinberg)

Die Wochenend-Busfahrten zum Skilaufen im Sauerland erfreuten sich seit jeher über großen Zulauf und wurden um mehrtägige Skifreizeiten im In- und Ausland ausgeweitet. An das erste große Highlight, eine Busreise zum Gletscherskilaufen im Juni 1979 erinnern sich die Mitfahrer noch gern zurück. Auch die Skifreizeit in den Alpen ist seit 1986 sehr beliebt. Zum 25-jährigen Bestehen hatte der Verein bereits mehr als 75 Busreisen und Skifreizeiten veranstaltet und wenn im nächsten Jahr das 40-jährige Vereinsbestehen gefeiert wird, zählt die Statistik viele weitere Touren.

Neuer Motorschlitten: Mit diesem Gefährt können die Mitglieder des Ski-Club Horn-Bad Meinberg die Rundloipe schnell präparieren und spuren. - © Skiclub Horn-Bad-Meinberg
Neuer Motorschlitten: Mit diesem Gefährt können die Mitglieder des Ski-Club Horn-Bad Meinberg die Rundloipe schnell präparieren und spuren. (© Skiclub Horn-Bad-Meinberg)

Die fünf bis sechs durchgeführten Reisen pro Jahr sind gut organisiert und auch ungeübte Skifahrer können sich durch das umfangreiche Sport- und Fitnessangebot, optimal auf die durchaus anstrengende Sportreise vorbereiten. Damit es nicht langweilig wird, werden immer wieder neue Ziele angefahren. Vereinsmitglieder zahlen den regulär ausgewiesenen Preis der Touren, Interessierte, die noch nicht im Verein sind, zahlen einen Aufpreis von zwölf Euro pro Tour, die dem Jahresbeitrag entsprechen.

Die älteren Vereinsmitglieder erinnern sich noch gern an die schneereichen Winter mit optimalen Bedingungen auf der Piste zurück. Mangels in weiß getauchter Abfahrtshänge sind die einst so beliebten Skiwettkämpfe im Lipperland leider heute nicht mehr möglich. Doch das tut der Aktivität und Attraktivität des Vereins keinen Abbruch. Heute werden die Skier für die Abfahrt am Hang aktiviert, wann immer es die Wettervorhersage zulässt.

Wer denkt, dass der Skiclub Horn-Bad Meinberg nur in den Wintermonaten aktiv ist, und den Sommer über in einen Dornröschenschlaf verfällt, irrt gewaltig. Wie es sich für Skifahrer gehört, halten die Mitglieder ihr Fitnesslevel und trainieren ganzjährig beim Nordic Walking und regulärem Wandern sowie von Mai bis September bei Radtouren, während von Oktober bis Ende Mai die Skigymnastik mit anschließendem Schwimmen im Bad Meinberger Badehaus angeboten wird.

Schon vier Wochen nach der Gründung des Vereins 1978 bot der Verein regelmäßige Skigymnastik an. Familienradtouren im Sommer an die Weser, das Steinhuder Meer oder in die Lüneburger Heide ergänzen das vielseitige Aktivprogramm. Über die Jahre wurden weitere Alternativsportarten wie Tennis, Squash, Volleyball und Badminton angeboten, die dazu führten, dass auch die Freundschaften im Verein wuchsen. Die acht Vorstandsmitglieder sind stolz auf das bislang Erreichte und entwickeln den Verein, das Reiseangebot und den heimischen Skihang, samt der Elektroliftanlage, konsequent weiter. So wurde in diesem Jahr ein neuer Motorschlitten zum Spuren der Loipen angeschafft und auch der Elektrolift mit Beginn des Herbstes in Bereitschaft versetzt, so dass beim ersten Anzeichen von Schnee keine Minute vergeudet wird und die Abfahrt so schnell wie möglich beginnen kann.

Durch die in den 1980er Jahren eingerichtete Lifthütte konnte der Aufwand beim Auf- und Abbau des Liftes deutlich verringert werden. „Leider gab es auch Jahre, in denen der Skilift zwar aufgebaut war, aber mangels Schnee nicht in Betrieb genommen werden konnte. Wir hoffen in diesem Jahr auf eine besonders schneereiche Saison für unsere Ski- und Langlauffahrer", kann Vorstandsmitglied Iris Grüttner ihre Vorfreude kaum verbergen. Die Clubfahrten des Vereins beginnen in dieser Woche und sind bereits größtenteils ausgebucht.

Langläufer kommen voll auf ihre Kosten

Seit der Gründung im Jahr 1978 wird der Skiclub Horn-Bad Meinberg auch Langläufern gerecht. Er spurt bei geeigneter Schneelage eine neun Kilometer lange Rundloipe, die kostenfrei genutzt werden kann.

Der Start- und Zielpunkt liegt oberhalb der Gaststätte beziehungsweise des Campingplatzes „Bauerkamp" zwischen Schlangen und Veldrom.

Leicht ansteigend beginnt die winterliche Route zunächst parallel zur Straße und die Skilangläufer erwartet neben einem abwechslungsreichen Gelände auch ein wunderschöner Fernblick vom mit 422 Metern höchsten Punkt der Route. Die Vereinsmitglieder versuchen die Loipe nach neuen Schneefällen jeweils zeitnah zu spuren, sichern dies aber jeweils freitags zum Wochenendstart zu. Der erste Motorschlitten mit Loipenspurgerät wurde 1988 angeschafft und ist in der vergangenen Saison nach unermüdlicher Arbeit in den Ruhestand gegangen. Der neue Schlitten wurde bereits durch den Verein finanziert, so dass auch dem diesjährigen Langlaufvergnügen nur noch der Neuschnee fehlt.

Auf der Homepage des Vereins ist eine Webcam mit Blick auf Veldrom verlinkt, die einen guten Überblick über die aktuelle Schneesituation gibt.

Information
Kontakt

Ski-Club Horn Bad Meinberg

Graf-Bernhard Straße 7

32805 Horn-Bad Meinberg

Internet: www.ski-club-hbm.de

E-Mail: kontakt@ski-club-hbm.de


Aktivitäten

Neben Reisen und Aktivitäten stehen wöchentlich stattfindende, je nach Jahreszeit angepasste Ausdauertrainings auf dem Programm. Eine Übersicht über die Ski- und Wanderreisen findet sich auf der Homepage.

Nordic Walking: Von Oktober bis März samstags 14.30 Uhr, von April bis September freitags 18.15 Uhr; Infos bei Iris Grüttner.

Skigymnastik: Von Ende September bis Ende April mittwochs 19 Uhr, Bad Meinberger Badehaus; Infos bei Anke Schmidt.

Radfahren: Von Mai bis Ende September mittwochs 19 Uhr, im Wechsel in Horn und Bad Meinberg; Infos bei Anke Schmidt.

Freizeit

Frühlings-Wandertage auf Teneriffa: Der Skiclub Horn-Bad Meinberg hat im nächsten Jahr ein besonderes Highlight im Programm. Erstmals findet vom 19. bis 28. April 2018 eine Freizeit mit geführten Wandertouren auf Teneriffa statt. Es gibt noch freie Plätze. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Skiclubs oder auch bei Georg Henneke unter georghenneke52@hotmail.com per Mail.

Zum Herunterladen
  1. Die aktuelle Ausgabe von "Wir in Lippe" als PDF

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

von Tanja Watermann

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!