Jugendkritiker spitzen 
schon mal die Stifte

Workshop: Schüler berichten von den Landesbühnentagen

veröffentlicht

  • 0
Über Theater schreiben: Das wollen Lisa Oord, Sarah Köhne und Eva Eikmeier (von links) während des Festivals. - © Foto: Luetgebrune
Über Theater schreiben: Das wollen Lisa Oord, Sarah Köhne und Eva Eikmeier (von links) während des Festivals. (© Foto: Luetgebrune)

Detmold (blu). Zehn Tage Theater auf allen Bühnen: Vom 18. bis zum 27. März finden in der "Wunderschönen" die 14. Deutschen Landesbühnentage statt. Hautnah dabei sind die Teilnehmer des Jugendkritiker-Workshops, den die LZ und das Landestheater Detmold gemeinsam ausgeschrieben haben. Am Montag haben sie sich zum ersten Mal getroffen.

Zunächst stand, spielerisch angeleitet von Theaterpädagogin Stefanie Bertram, das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm - schließlich stammen die Nachwuchs-Rezensenten aus ganz Lippe: aus Horn-Bad Meinberg und Detmold, aus Bad Salzuflen, Lage und Lemgo. Danach ging’s an die Arbeit: Welche Punkte sollten in einer Theaterkritik angesprochen werden? Warum macht ein szenischer Einstieg eine Rezension lebendig? Dies und vieles mehr erfuhren die Teilnehmer in der Einführung durch LZ-Kulturredakteurin Barbara Luetgebrune.

Ende Januar hatten Landestheater und LZ den Workshop ausgeschrieben. 18 Schüler aus den Jahrgangsstufen 10 bis 13 hatten sich beworben, zwölf wurden zur Teilnahme ausgelost. Ab Freitag werden sie im Publikum sitzen, wenn 19 Landesbühnen aus ganz Deutschland in Detmold ihre aktuellen Produktionen zeigen. Und hinterher schreiben sie darüber. Täglich treffen sie sich während des Festivals im "Kaschlupp!", der Kinder- und Jugendbühne des Detmolder Landestheaters, um unter der Anleitung des Journalisten Andreas Beckschäfer, der auch für die LZ tätig ist, ihre Kritiken zu Papier zu bringen. 
Alle Workshop-Teilnehmer stellen sich auf dem Online-Auftritt der LZ vor. Dort erscheinen während der Landesbühnentage auch die Kritiken, die im Workshop entstehen - einige Auszüge werden darüber hinaus im Kultur-Journal der LZ zu lesen sein. Außerdem werden die Beiträge der Nachwuchs-Rezensenten im Landestheater ausgehängt.

Information

www.lz-online.de/landesbuehnentage2011

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.