Heuwinkel soll Bürgerbefragung zum Nationalpark prüfen

CDU-Kreistagsfraktionschef Dr. Lucas Heumann kritisiert Elmar Brok

veröffentlicht

  • 12
CDU-KReisfraktionschef Dr. Lucas Heumann - © Foto: Internet
CDU-KReisfraktionschef Dr. Lucas Heumann (© Foto: Internet)

Kreis Lippe (mah). Nach Landrat Friedel Heuwinkel hat auch Dr. Lucas Heumann den Auftritt Elmar Broks bei der Anti-Nationalpark-Demo am 21. Februar in Detmold kritisiert. Ein Bezirksparteivorsitzender sollte "moderieren, nicht eskalieren", sagte der CDU-Kreistagsfraktionschef. Brok werde seinem Amt nicht gerecht.

Unterdessen haben CDU, Grüne und Freie Wähler im Kreistag beantragt, Landrat Friedel Heuwinkel solle die Möglichkeit einer Bürgerbefragung zum Thema Nationalpark überprüfen. Sie erklären, den Weg auf Basis gefasster Beschlüsse weiter verfolgen zu wollen.

Voraussetzung sei, dass Flächen, die nicht in das Eigentum des Landes übergingen, keine Einschränkung in ihrer Nutzung erhielten. Ebenso sollen alle Wege bestehen bleiben, bis ein Wegekonzept erstellt werde. Der Antrag ist am kommenden Montag Thema im Kreisausschuss.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

12 Kommentare
12 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.