Lippeweite Plakat-Aktion für einen Nationalpark läuft in Detmold an

veröffentlicht

  • 8
(von rechts) Marcus Foerster und Dirk Tornede von der Koordinierungsstelle.
(von rechts) Marcus Foerster und Dirk Tornede von der Koordinierungsstelle.

Kreis Lippe. Großflächig: "Nationalpark Teutoburger Wald jetzt" fordern Nabu, Bund und regionale Naturschutzvereine auf 33 Plakaten in Lippe - finanziert von der Stiftung für die Natur Ravensberg.

Marcus Foerster von der Koordinierungsstelle sieht im Projekt eine einmalige Chance für die Region: "Der Imagegewinn bringt neue Impulse für den Tourismus und den Gesundheitssektor. Die neue Wildnis wird uns auf vielfältige Weise beschenken", erklärt er in einer Pressemitteilung. Dirk Tornede, ebenfalls von der Koordinierungsstelle, ergänzt: "Wo, wenn nicht hier, ist ein Nationalpark sinnvoll, um die Artenvielfalt im Teutoburger Wald dauerhaft zu schützen."

Themenseite zum Nationalpark

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

8 Kommentare
8 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.