Detmold verspricht "Magische Momente" am NRW-Tag

14 Premieren stehen auf dem Programm

veröffentlicht

Dieses Plakat werden Menschen demnächst öfter sehen. - © Repro LZ
Dieses Plakat werden Menschen demnächst öfter sehen. (© Repro LZ)

Detmold (lnw). Zur Feier des 66. Gründungstages des Landes Nordrhein-Westfalen verspricht der diesjährige NRW-Tag "Magische Momente". Unter diesem Motto erwarten die Stadt Detmold und der Kreis Lippe zu Pfingsten bis zu 300.000 Besucher im östlichen Landeszipfel.

Eckpunkte des zweitägigen Landesfestes am 27./28. Mai wurden am Donnerstag in Detmold vorgestellt. Besonders ist beim NRW-Tag dort, dass das alle zwei Jahre stattfindende internationale Straßentheaterfestival in die Feiern integriert wird.

Zum Festival werden 20 Theatergruppen aus sechs Ländern fast 110 Stunden Theater bieten. Der Schwerpunkt soll diesmal auf dem katalonischen und französischen Straßentheater liegen. Auf dem Programm stehen 14 Premieren.

Der Marktplatz in Detmold wird am Pfingstwochenende zum "Forum politicum", zum Schauplatz für Debatten. Hier sollen Minister der Landesregierung mit Schulklassen und Jugendgruppen ins Gespräch kommen. Auf einer Strecke von fünfeinhalb Kilometern werden 200 Zelte aufgebaut. Hier präsentieren sich Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste und die Bundeswehr sowie Institutionen des Landes, des Kreises und der Stadt.

Insgesamt stehen knapp 1,3 Millionen Euro für das Fest zur Verfügung. Besonders sorgfältig sei man bei der Erarbeitung des Sicherheitskonzepts vorgegangen, hieß es. Das Innenministerium hatte nach der Katastrophe bei der Loveparade 2010 einen Leitfaden für Großveranstaltungen herausgegeben.

Das jährlich stattfindende NRW-Fest soll an die Gründung des Landes am 23. August 1946 erinnern. Zunächst wurde immer in Düsseldorf gefeiert, seit 2007 wechselt der Veranstalter. Im vergangenen Jahr war es Bonn. 2013 wird Hückeswagen im Oberbergischen Kreis Gastgeber der Festivitäten sein.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.