Detmolder Kunsttage präsentieren eine Ausstellung zum Thema "Selbst"

Barbara Luetgebrune

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Detmolder Kunsttage
King Kreole aus Leipzig: Das sind Kathrin Le Blanc, Jon Lemstein und „Rakete". - © Privat
King Kreole aus Leipzig: Das sind Kathrin Le Blanc, Jon Lemstein und „Rakete". (© Privat)

Detmold. Die Detmolder Kunsttage wollen in einer vielschichtigen Ausstellung die Werke von 13 nationalen wie internationalen Künstlern zum Thema „Selbst" zeigen: in Malerei, Fotografien, Skulpturen und Videos. Vom 8. bis zum 15. September sind die Arbeiten in der Stadthalle zu sehen sein.

Am Eröffnungswochenende läuft parallel dazu der große Kunsthandwerker-Markt auf dem Schloßplatz. Einige Impressionen aus der Ausstellung: Der schlafende Mann schwebt eine handbreit über dem Boden, ausstaffiert mit Pyjama und Kuscheltier wie ein träumendes Kind. Im Hintergrund: die Trümmer einer zerstörten Stadt. Eine Gruppe von Menschen liegt, lehmbedeckt, miteinander verschlungen am Boden. Der Bergsteiger schaut mit Eiszapfen im Bart in die Kamera – ein letztes Selfie in eisiger Berglandschaft.

„Mitunter sind es morbide Bilder, die Künstler zum Thema ,Selbst‘ zeigen: ein Traumbild, eine apokalyptische Vision, ein Memento Mori", schreibt Anja Kleinsorge vom Verein Kunstmarkt Detmold, der die Kunsttage bereits zum 44. Mal ausrichtet. Das Selbstbildnis habe eine Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende alte Geschichte in der Kunst. Was beschäftige zeitgenössische Künstler, welche Aspekte des Selbst erscheinen wichtig in Zeiten von Selfiestick und Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken? Diese Fragen wollen die Ausstellungsmacher beleuchten.

Und sind überzeugt: „Es geht weit über das Selbstporträt, das Abbild des Künstlers hinaus. Vielmehr stellen sich Fragen danach, was Identität ausmacht, was eine Persönlichkeit definiert", so Anja Kleinsorge. Die junge Frau, die im Zeitraffervideo den Inhalt eines ganzen Kleiderschranks durchprobiere – alles passe, doch nichts wolle zu ihr passen. Der Mann, der sein Gesicht mit einer Discountertüte verhülle – bis hin zum abstrakten skulpturalen Netzwerk, das frage: Was bin ich als Individuum, wie verknüpfe ich mich mit anderen?

Eröffnet wird die Schau am Freitag, 8. September, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Detmold, Schloßplatz 7. Zu sehen ist sie bis Freitag, 15. September, täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Am Wochenende, 9. und 10. September, wird die Ausstellung begleitet von einem facettenreichen Konzertprogramm auf der Bühne auf dem Schloßplatz. So eröffnet am Samstag um 11.30 das Hannoveraner Space-Folk-Duo PanamaRed das Programm. Es folgt Roots Reggae mit Yah Meek and the Uprising ab 15.00 Uhr, abgeschlossen wird das Programm ab 17.00 Uhr durch den Singer/Songwriter und Gitarristen Jan Osterkamp alias Jansan aus Bielefeld .

Der Sonntag beginnt mit lateinamerikanischen Rhythmen – sechs Musiker aus Lippe und Bielefeld sind als Bossa Cafe ab 11.30 Uhr auf der Bühne zu erleben. Ab 14.00 Uhr heizt das das Leipziger Trio King Kreole um die Sängerin und Schlagzeugerin Kathrin Le Blanc mit Rockabilly und Rock’n‘Roll ein. Ab 16.00 Uhr wird jiddischer Tango mit Akkordeon, Klarinette, Tuba und Gesang zu hören sein – mit dem Trio Picon aus Bielefeld.

Beim Kunsthandwerker- Markt auf dem Schloßplatz präsentieren etwa 100 „Künstler der feinen Dinge", so schreiben die Veranstalter, „Schmuck, Glas, Textilien, Keramik und vieles mehr": Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, von jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr. An beiden Tagen von 14.00 bis 17.00 Uhr bietet Angelika Schmiedel Kinderschminken und Basteln auf dem „Schachbrett" im Park. Und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: www.kunstmarkt-detmold.de.

Information
"Künstler der feinen Dinge"

Beim Kunsthandwerker- Markt auf dem Schloßplatz präsentieren etwa 100 "Künstler der feinen Dinge", so schreiben die Veranstalter, "Schmuck, Glas, Textilien, Keramik und vieles mehr" - am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, von jeweils 10 bis 18 Uhr. An beiden Tagen von 14 bis 17 Uhr bietet Angelika Schmiedel Kinderschminken und Basteln auf dem "Schachbrett" im Park. Stände für das leibliche Wohl runden das Event ab.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!