Ensemble Vinorosso feiert sein zehnjähriges Bestehen

Jeder Ton ein Fest - Grandioses Konzert

Thomas Dohna

  • 0
Exotisch: Maja Hunziker spielt beim Jubiläumskonzert des Ensemblesvinorosso im Detmolder Konzerthaus die Strohgeige. Florian Stubenvolldie Klarinette. - © Robin Jähne
Exotisch: Maja Hunziker spielt beim Jubiläumskonzert des Ensemblesvinorosso im Detmolder Konzerthaus die Strohgeige. Florian Stubenvolldie Klarinette. (© Robin Jähne)

Detmold. Am Ende tanzt ein Teil des Publikums einen Reigen. Was könnte besser beschreiben als das, was im Konzerthaus der Hochschule für Musik geschehen ist? Das Ensemble Vinorosso beging sein zehnjähriges Bestehen mit einem ausverkauften und umjubelten Konzert. Vinorosso, Rotwein, gibt es bekanntlich in den verschiedensten Ausprägungen. Schwer, leicht, dunkel, durchscheinend, kräftig. All das vereint das Ensemble in seiner Musik. Es will klassische Elemente mit solchen der Weltmusik verbinden, was vor allem auf der Ebene der Instrumentation mit Bassklarinette, Englischhorn, Strohgeige, Cello, Bratsche und Waldhorn gelingt.

Zu einer Geburtstagsfeier kommen Gäste. Landrat Friedel Heuwinkel sprach und bedankte sich vielmals für die vielen Auftritte des Ensembles in Auftrag des Kreises. Die stellvertretende Bürgermeisterin Detmolds Christ-Dore Richter tat es ihm gleich und brachte ein Paket roten Weines mit. Besondere Freude bereitete dem Publikum eine achtköpfige Abordnung des Tanzensembles Slawia aus Frankfurt, zu dessen 40-jährigem Bestehen Vinorosso im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks gespielt hatte.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!