Lagenser Weihnachtsmarkt startet am Freitag mit Dämmershopping

Ulrich Lambracht

  • 0
Auch in diesem Jahr dürfte der Lagenser Weihnachtsmarkt wieder einige Besucherströme anziehen. - © Archiv: Cordula Gröne
Auch in diesem Jahr dürfte der Lagenser Weihnachtsmarkt wieder einige Besucherströme anziehen. (© Archiv: Cordula Gröne)

Lage. Lounge und Eisbahn haben im vergangenen Jahr ihre gelungene Premiere beim neu gestalteten Lagenser Weihnachtsmarkt gefeiert. An diesen Erfolg wollen die Organisatoren anknüpfen: Vom 2. bis 22. Dezember lockt das stimmungsvolle Treiben erneut in die Lagenser City, lädt dort zum ausgiebigen Bummeln, angeregten Klönen und gemütlichen Verweilen ein.

„Weihnachten sollte man dort feiern, wo der Weihnachtsmann zu Hause ist, nämlich in der Lounge auf dem Marktplatz", betont Angelika Drowe vom Stadtmarketing. „Da der Weihnachtsmann auch in dieser Adventszeit sehr wenig Zeit haben wird, um sein Haus zu nutzen, hat er es dem Stadtmarketing Lage erneut zur Verfügung gestellt", so Drowe mit einem Augenzwinkern.

„Dieses Angebot hat der Verein natürlich gerne angenommen, denn die Lounge bietet für alle ,Durchgefrorenen‘ verschiedene Heißgetränke – Feuerzangenbowle, Glühwein, Kakao- und Kaffeespezialitäten.

Und für die hungrigen Gäste gibt es täglich wechselnden Eintopf, Panini, die westfälische Jausenplatte und zur Kaffeezeit zum Beispiel warmen Apfelstrudel. Diese Versorgung hat der Weihnachtsmann in die Hände von Martin Klein gelegt, dessen Team die Gäste am Kamin wieder gern bedienen wird."

Der verantwortungsbewusste Weihnachtsmann habe selbstverständlich auch an die sportliche Betätigung seiner Gäste gedacht und die Eisbahn reserviert, die im vergangenen Jahr Jung und Alt zu ersten Versuchen oder schwungvollen Pirouetten verleitet hat.

Kinder und Jugendliche zahlen einen Euro pro Stunde, Erwachsene zwei; Schlittschuhe können für 1,50 Euro pro Stunde ausgeliehen werden. Jeden Samstag um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr ist die Puppenbühne Siebenstern auf dem Weihnachtsmarkt zu Gast, ein Kinderkarussell dreht unermüdlich seine Runden, jeden Mittwoch um 17 Uhr erklingen weihnachtliche Geschichten für Kinder.

Unterstützung erhält der Weihnachtsmann gleich zur Eröffnung von der Werbegemeinschaft Lage, die für den 2. Dezember, zum Dämmershopping einlädt. Bis 22 Uhr kann dann in den Geschäften gestöbert werden. „Wir haben die Veranstaltung eigens von November auf Dezember verschoben", sagt Thomas Voss, Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Zudem wird ab 18 Uhr eine Eis-Disco veranstaltet, die auch an den kommenden Freitagen und zum Abschluss des Weihnachtsmarktes gute Stimmung verbreiten wird.

Ganz gespannt ist der Weihnachtsmann auf die Überraschung, die ihm der Nikolaus für den 6. Dezember versprochen hat. Eine kleine Andeutung hat er schon gemacht: Es handelt sich um ein Porträt, aber von wem und wo ist es zu finden? Jedoch muss sich hier auch der Weihnachtsmann bis zum Nikolaustag in Geduld üben.

Eines hat der Nikolaus ihm aber doch schon verraten: Für die Kinder gibt es am Nikolaustag um 16.30 Uhr an der Bühne eine süße Überraschung. Wer am Sonntag, 18. Dezember, noch immer nicht die passenden Weihnachtsgeschenke gefunden hat, der wird sicherlich beim heimischen Einzelhandel fündig, denn die Werbegemeinschaft öffnet die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Einige Lagenser Vereine und auch die Musikschule Lage haben sich bereits mit einem Bühnenbeitrag gemeldet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.