Helfer für den Bau des neuen Dorfplatzes in Hörste gesucht

Wolfgang Becker

  • 0
Seit drei Jahren eine Brache: Das Gelände oberhalb der Bunten Schule in Hörste soll in einen Dorfgemeinschaftsplatz für die Allgemeinheit verwandelt werden. - © Wolfgang Becker
Seit drei Jahren eine Brache: Das Gelände oberhalb der Bunten Schule in Hörste soll in einen Dorfgemeinschaftsplatz für die Allgemeinheit verwandelt werden. (© Wolfgang Becker)

Lage-Hörste. Die ersten Arbeiten am neuen Dorfgemeinschaftsplatz in Hörste sind erledigt. In den vergangenen Tagen und Wochen wurden Versorgungs- und Drainageleitungen gelegt, der Bodenaushub verteilt und die Fläche grob begradigt.

„Jetzt beginnen die Arbeiten, bei denen ehrenamtliche Mitarbeiter benötigt werden", teilt Heinz Walter vom Organisationsteam mit. Neben anderen vorbereitenden Tätigkeiten müsse die Fläche soweit bearbeitet werden, dass möglichst bald der erste Rasen ausgesät werden kann.

Das Organisationsteam hofft, dass einstige Zusagen von Bürgern, an der Gestaltung des Dorfgemeinschaftsplatzes mitzuarbeiten, noch gelten. Über die konkrete Aufgabenverteilung und die Koordinierung der Arbeitsabläufe möchte das Organisationsteam mit allen Interessierten sprechen: Am Donnerstag, 20. Juli, findet um 19 Uhr im „Hörster Krug" eine Absprache über die weitere Vorgehensweise statt. Das Organisationsteam hofft auf eine möglichst große Beteiligung.

Wer sich beteiligen möchte, aber am 20. Juli verhindert ist, kann sich für die zukünftige Arbeit dennoch anmelden, und zwar entweder bei Sascha Wiemann, Tel.: 05232-88070, E-Mail:sascha.wiemann@allianz.de, oder bei Kathrin Drexhage, Tel.: 05232-7981596, E-Mail: drexhage@gmx.de.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!