Gemeinsames Singen hilft beim Lernen der Sprache

Sandra Castrup

  • 0
Gemeinsames Singen - © Sandra Castrup
Gemeinsames Singen (© Sandra Castrup)

Lage. Wenn Eva Maria Pawellek zur Gitarre greift, wird in der AWO-Kita Lindenstraße von Affen, Flöhen, Katzen oder Hans Nasens Fahrrad gesungen. Laut und fröhlich. Das Motto lautet „Lieder der Welt" und ist ein Kooperationsprojekt zwischen Musikschule, AWO-Kita sowie dem Kinderschutzbund Lage.

Das Angebot läuft seit November 2014 in mehrmonatigen Phasen einmal pro Woche in der Spiel- und Lernstube sowie einmal in der benachbarten Kita. Musikschulleiter Stefan Albrecht freut sich über die Etablierung des kulturübergreifenden und interaktiven Musikangebotes für Kinder mit Migrationshintergrund und/oder sozialer Benachteiligung.

„Wir können auf viele schöne Erfahrungen und Erlebnisse zurückblicken. Neben mehr Musikpraxis in den Einrichtungen zeigen sich deutlich positive Effekte in der Sprachentwicklung und im Sozialverhalten der teilnehmenden Kinder", so Albrecht. Rund 200 Kinder wurden mit dem Angebot bisher erreicht. Finanziert wird das Projekt über Fördermittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!