Mit dem Umwelt-Ticket günstig ins Ziegeleimuseum

Ulrich Lambracht

  • 0
Nur ein Angebot von vielen: Kita-Gruppen und Schulklassen können in der ehemaligen Villa Beermann Marmelade kochen. Achim Oberwöhrmeier, Marie-Theres Horowski, Willi Kulke und Wilfried Siekmöller (von links) hoffen, dass ihr Rundum-sorglos-Paket auf reges Interesse stoßen wird. FOTO: ULRICH LAMBRACHT - © Wolfgang Becker
Nur ein Angebot von vielen: Kita-Gruppen und Schulklassen können in der ehemaligen Villa Beermann Marmelade kochen. Achim Oberwöhrmeier, Marie-Theres Horowski, Willi Kulke und Wilfried Siekmöller (von links) hoffen, dass ihr Rundum-sorglos-Paket auf reges Interesse stoßen wird. FOTO: ULRICH LAMBRACHT (© Wolfgang Becker)

Lage-Hagen. Mit einem neuen Angebot für lippische Kita-Gruppen und Schulklassen wartet das LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage in Zusammenarbeit mit der Umweltstiftung Lippe und der Kommunalen Verkehrsgesellschaft (KVG) Lippe mbH auf: Das Umweltbildungs-Ticket ermöglicht ihnen ab sofort die günstige Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ziegeleimuseum.

„Und das geht ganz einfach", erläutert Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der KVG Lippe „Nur einen Termin im Ziegeleimuseum vereinbaren, das Ticket bei der Infothek Lippe bestellen und schon kann es losgehen." Alle Kita-Gruppen und Schulklassen bis zur Jahrgangsstufe 6 können in Lippe für nur 39 Euro (Hin- und Rückfahrt für die ganze Gruppe) mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ziegeleimuseum fahren.

„Außerdem übernimmt der Förderverein des Museums für ein begrenztes Ticketkontingent zusätzlich noch 20 Euro, so dass dann nur Fahrtkosten von 19 Euro für die ganze Gruppe entstehen", teilt der stellvertretende Fördervereinsvorsitzende Wilfried Siekmöller mit. „Bereits enthalten sind der Museumseintritt und die Teilnahme an einem museumspädagogischen Angebot", so Museumsleiter Willi Kulke. „Wir sind mit Begeisterung dabei, freuen uns über dieses Rundum-sorglos-Paket und über die Tatsache, dass wir als erster Kulturstandort Teil dieses Umweltbildungs-Tickets sein dürfen", unterstreicht Kulke. „Vielen Dank an alle Beteiligten, die dies ermöglicht haben!"

Das LWL-Industriemuseum bietet gerade für Kita-Gruppen und Schulklassen ein abwechslungsreiches Angebot. Die Kinder und Jugendlichen können in der Maukegrube den Lehm mit Füßen stampfen und eigene Ziegel herstellen, sich auf eine spannende Zeitreise zu den damaligen Zieglern begeben, aber auch Marmelade in der ehemaligen Villa Beermann kochen.

„Mit dem Ticket für die vergünstigte Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den vier Umweltbildungszentren in Lippe und zum Ziegeleimuseum setzt die Stiftung gemeinsam mit der KVG ein deutliches Zeichen für die Umweltbildung", hebt Projektleiterin Marie-Theres Horowski von der Umweltstiftung Lippe hervor.

Die Tickets können bei der Infothek der KVG Lippe unter Tel. 05261-6673950 bestellt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!