Hund beißt Siebenjährige in Lage

veröffentlicht

  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Symbolbild (LZ)
Polizei (© Symbolbild (LZ))

Lage. Ein siebenjähriges Mädchen ist in der Straße "In der Bülte" von einem Hund gebissen worden. Die Polizei bittet nun die Hundehalterin sich zu melden.

Das Mädchen war am 6. Februar gegen 11 Uhr dort unterwegs und ging etwa in Höhe der Hausnummer 44 an einer Hundehalterin vorbei, die dort mit ihrem angeleinten Tier stand. Da der Hund beim Anblick des Kindes bellte, hatte es Angst und lief schnell an beiden vorbei. Dennoch schnappte der Vierbeiner nach dem Kind.

Die Hundehalterin erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei, was die 7-Jährige wohl unter dem ersten Schreck bejahte. Zuhause wurde dann eine leicht blutende Wunde am Unterarm sichtbar, weshalb das Mädchen anschließend einen Arzt aufsuchen musste. Die Polizei Lage bittet nun die Halterin des Tieres sich zu melden. Wer sonst Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird ebenfalls gebeten, sich unter Tel. 05232-95950 mit dem Kommissariat in Verbindung zu setzen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.