"Quakernack" zeigt Schilder-Klau an

Unternehmen nimmt Straftaten nicht länger hin

veröffentlicht

Bozo Hrgovic, Marc Heißenberg und Ralf Ostmeier (von links) an der Kanalbaustelle in Heiden. - © Foto: Becker
Bozo Hrgovic, Marc Heißenberg und Ralf Ostmeier (von links) an der Kanalbaustelle in Heiden. (© Foto: Becker)

Lage-Heiden. Die Baustelle für den neuen Kanal im Kirchdorf hält die Firma Quakernack auf Trab. Obwohl die Arbeiten wegen des Winterwetters im Moment ruhen, gibt es für die Mitarbeiter ständig etwas zu tun. Denn: Es grassiert der Schilder-Klau.

Außerdem setzen Unbekannte laufend die Warnlampen außer Betrieb und werfen Absperrungen um. Ein Kavaliersdelikt ist das nicht. Eine nicht oder nur unzureichend  gesicherte Baustelle bedeutet für Verkehrsteilnehmer gerade bei Dunkelheit eine große Gefahr. Jetzt zieht das Unternehmen die Notbremse. Es hat Anzeige erstattet.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.